4 Zutaten – Quick Low Carb Dinner

 

Ihr wisst nicht was ihr kochen sollt ? Das Innere des Kühlschrank’s ist auch nicht sehr inspirierend? Ihr habt zufälligerweise noch genau diese 4 Zutaten im Kühlschrank? Dann verrate ich euch jetzt wie ihr daraus ein super leckeres & schnelles Abendessen zaubern könnt.

Fleisch

Heute fand ich in meinem Kühlschrank Zucchini, Frühstücksschinken, Gouda & Faschiertes. Perfekt !

Statt der üblichen „alles kommt in eine Pfanne“ – Methode, habe ich die Zucchini in Würfel geschnitten und mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer angebraten bis sie weich sind.

Nun zum „kniffligen“ Teil.

Breitet ein großes Stück Frischhaltefolie auf eurer Arbeitsfläche aus. Anschließend legt ihr  ca. 5 Scheiben Schinken auf (leicht überlappend, dass sich eine Fläche bildet).

Danach wird ein Teil des Faschierten darauf verteilt und etwas angedrückt. In die Mitte legt ihr nun noch ein schönes längliches Stück Gouda – Fast geschafft!

Jetzt wird das ganze zusammengerollt. Ungefähr so ähnlich wie man Maki machen würde. Frischhaltefolie entfernen und eure gefüllten Schinkenröllchen für ca. 10-20 Min. bei 180°C in den Ofen legen.

Achtung! – behaltet eure Röllchen immer etwas im Auge, sobald ihr merkt, dass der Käse seitlich herausrinnt, noch ca. 5 Min. länger im Ofen ziehen lassen.

Fertig ist das Abendessen! Und wie versprochen – schnell, einfach, lowcarb und sogar sehr schmackhaft!

Guten Appetit ihr Lieben! Und einen wunderschönen Abend!

Eure Verena

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s