Low-Muh-(fast)ohne-Carb

Feiertag, Ruhe, Entspannung und gutes Essen. Aber wenig Lust auf ausgedehnte Kochaktionen? – ein Fall für die „Muh“!

Schnell, easy und köstlich….

Gewisse Zutaten sollte man immer zu Hause haben, eine davon ist gutes Fleisch vom Fleischhacker eures Vertrauens, vorportioniert in der Tiefkühlung.

Eier und ein bisschen Gemüse finden sich immer im Kühlschrank und den Rest muss die Vorratskammer hergeben 😉

Low-Muh-ohne-Carb für 2

  • Rindfleisch zum Kurzbraten
  •  1 Hand voll Tomaten
  •  1 Stange Lauch
  •  1/2 Dose Mais
  • 1 Hand voll kernlose, schwarze Oliven
  • 1 Rosmarinzweig
  • Öl
  • Essig
  • Spritzer Senf
  • Balsamicocreme
  • Salz& Pfeffer

Fleisch in der Pfanne von beiden Seiten bei Höchsttemperatur scharf anbraten. Eine feuerfeste Form mit Aufolie auslegen, den Rosmarin einlegen und das heiße Fleisch darauf betten und für 15Min bei 180 Grad ins Backrohr.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und grobwürfelig schneiden. Lauch in Ringe schneiden. Die Oliven kann man ebenfalls noch kleiner schneiden, muss man aber nicht. Mais zufügen und mit Salz, Pfeffer, dem Spritzer Senf, Essig und Öl marinieren. Mit Blasamicocreme verfeinern.

Fleisch aus dem Rohr nehmen, in Streifen schneiden ebenfalls salzen& pfeffern und mit dem Salat anrichten.

Muh_LC

Keine Hexerei und dennoch feiertagstauglich 😉

Lasst´s euch schmecken!

Alles Liebe

Beate

 

 

Ein Gedanke zu “Low-Muh-(fast)ohne-Carb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s