Goldhaxerl Lowcarb

Huhn01Dieses Lowcarb hat ja mein liebes Töchterchen, euch als „Rübe“ bekannt, bei uns „installiert“ und ich gebe zu, dass fordert meine Kreativität. Es ist nicht zu leugnen, dass ich als Spross der österreichischen Küche sehr kohlehydratefixiert bin.

Wenn ich also den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe, spaziere ich durch den Supermarkt und lasse mich vom frischen Angebot inspirieren.

So wurde es diesmal Mangoldgemüse mit Biohendlhaxerl.

Zutaten für ca. 4 Personen:

  • 4 frische Biohühnerkeulen
  • 2 mittelgroße Mangoldbüschel
  • 2 Limetten (wahlweise kleine Zitronen)
  • 1 TL Currymischung für Huhn
  • Schafkäse
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Salz & Pfeffer
  • Öl

Mangoldgemüse:

Zwiebel schneiden, Knoblauch pressen, beides in Öl anschwitzen. Mangold in feine Streifen schneiden und zum angerösteten Zwiebel geben, bei mittlerer Flamme zusammenfallen lassen. 1/8l Wasser, Suppenwürze, Salz & Pfeffer zufügen und ca. 15 Min. auf mittlerer Temperatur köcheln. Zum Schluß den kleinwürfelig geschnittenen Schafkäse unterheben und anschmelzen lassen.

Hendlhaxerl:

In einer Schüssel den ausgepressten Saft der 2 Limetten, 1 Tl der Currymischung, Salz & Pfeffer und einen Schuß Olivenöl verrühren. Damit die Haxerl bepinseln und diese dann in einer feuerfesten Form auflegen und den Rest der Marinade darüber verteilen.

Bei 185 Grad Heißluft, mit Folie abgedeckt ca 40 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende die Folie abnehmen, dann wird die Haut schön knusprig.

Lasst´s euch schmecken!

Alles Liebe

Beate

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s