Schwein gehabt

Ein Anruf: „Du Mama, kannst du heute bitte für uns kochen?“ Die Antwort ist logisch – klar! Nur dann die Herausforderung: WAS koche ich? Low carb soll es sein (unsere liebe Rübe verfolgt ja eine strenge Diät), aber auch dem Schwiegersohn soll es munden und satt machen. Das stellt schon eine Challenge dar.

„Schwein gehabt“

Sagen wir in Österreich wenn einem Fortuna unter die Arme greift. Sprich: „Glück gehabt“. Der rettende Einfall der mir das Glück brachte: Schweinsmedaillons mit glasierten Karotten und Brokkoli, der gewonnene Sohn bekam noch eine Extraportion Kartoffeln dazu – er soll ja ordentlich satt werden 😉

Zutaten für 3 Personen:

  • 750g Schweinefilet (Lungenbraten)
  • ein Bund Karotten (mit Grün)
  • 1-2 Knollen Brokkoli
  • Kartoffeln nach Bedarf
  • Salbeiblätter
  • 1 gr. od 2 kl. Orangen
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Brokkoli und Karotten entweder dampfgaren, oder bissfest im Wasser kochen und zur Seite stellen.

Schweinefilet salzen, pfeffern, mit geriebener Muskatnuss von allen Seiten einreiben und die zerpflückten Salbeiblätter darauf verteilen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Filet von allen Seiten so lang braten bis es rosig ist (ca. 4 Min/ Seite).

Aus der Pfanne nehmen und mit Alufolie abdecken. Im Bratensatz die bissfest gegarten Karotten kräftig anbraten und dann mit dem Saft der Orange ablöschen, kurz durchziehen lassen.

Kartoffeln garen, schälen und dann in zerlassener Butter mit etwas Salz schwenken.

Brokkoli eventuell nochmals wärmen, dann kann schon serviert werden.

Die Kids waren glücklich….

…und ich hab mal wieder Schwein gehabt 😉

Lasst´s euch schmecken!

Beate

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s