Teil 1 – Süßkartoffelsuppe

Süßkartoffel03Süßkartoffel04

Manchmal darf´s ein bisschen mehr sein, drum hab ich am Sonntag mal ein 3-Gänge Menü gezaubert. Damit es im Blog aber übersichtlich bleibt hab ich es aufgeteilt.

Teil 1

SÜSSKARTOFFELSUPPE

Wenn man die, in meinem Rezept als kleine Spielerei gemeinte Jakobsmuschel weglässt, dann ist diese Suppe auch für Veganer passend.

Zutaten für 5 Personen:

  • 1kg Süsskartoffeln
  • 500ml Kokosmilch
  • Wasser nach Gefühl nach dem Pürieren zugeben
  • 1 ca. 5cm grosses Stück Ingwer
  • 4 Knoblauchzehen
  • Suppenwürze

Für das Topping:

  • 200g Lauch
  • 2EL Sesam
  • 1 Limette
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Jakobsmuschel pro Teller – wenn man das möchte

 

 

Ingwer schälen und klein würfeln, Knoblauch schälen und ebenfalls klein würfeln, beides in etwas Öl anschwitzen. Die Süsskartoffeln schälen und grob würfeln, zum angeschwitzen Ingwer/ Knoblauchgemsich fügen und mit der Kokosmilch aufgießen. Man kann jetzt schon etwas Wasser zufügen. Ca. 15 Min. köcheln lassen. Sobald die Kartoffeln weich sind kann man die Suppe pürieren, nochmals Wasser zufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erzielen. Mit Suppenwürze, Salz und Pfeffer abschmecken.

Lauch in feine Ringe schneiden und scharf anbraten, Sesam zufügen und kurz mitbraten. Die Schale der Limette abreiben und zum nicht mehr bratenden Lauch-Sesam fügen.

Die Jakobsmuschel leicht salzen und von allen Seiten kurz anbraten und auf einen Spieß stecken.

Saft der Limette auspressen und Koriandergrün klein schneiden.

Suppe in Schüsseln füllen, den Lauch draufstreuen, einen Schuß Limettensaft hineinträufeln und Koriandergrün darüber verteilen. Den Spieß mit der Jakobsmuschel quer auf die Schüssel legen.

Kosten:

 

  • 5 Stk Jakobsmuschel €5,-
  • 1kg Süßkartoffel €4,-
  • Kokosmilch €2,10
  • Lauch anteilig ca.€0,6
  • Koriander anteilig €0,7
  • Limette €1,10
  • restliche Zutaten geschätzt pauschal €1,-
  • Summe: €14,5 (€2,9/ Person)

Lasst´s euch schmecken!

Alles Liebe

Beate

 

 

5 Gedanken zu “Teil 1 – Süßkartoffelsuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s