Energyballs „Apfelstrudel“ Style LS

Energie ist ja ein riiiieeeesssen Thema, entweder man hat sie, oder eben nicht. Gerade für Schule und Beruf sind Leistungsstärke, Konzentration und natürlich allgemeine Kraft gefragt. Was am Vormittag noch eine leichte Übung ist, wird am Nachmittag schon erheblich schwieriger. Jeder kennt das berühmt berüchtigte Mittagstief.

Nicht selten verzichten Schüler und OfficemanagerInnen, auf ein warmes Mittagessen. Mit der Begründung: “ Na, wenn ich zu Mittag zu üppig ess´, dann schlaf ich ein. Des geht net!“

Ja, das ist ein Dilemma, Hunger und dann nix G´scheites im Magen. Oft ein Kreislauf, der sich negativ auswirkt. Unter Tags isst man nur Snacks und am Abend schlemmt man. Häufig ein unausgewogener Mix aus Semmeln/ belegten Weckerln, Mehlspeisen& Süßigkeiten. Manchmal ein Apfel oder Salat. Die Zufuhr an leeren Kohlehydraten, kostet den Körper mehr Kraft als sie bringt.

Eine Alternative sind „Energyballs“, kleine Kügelchen, vollgepackt mit Ballaststoffen, Vitaminen, Spurenelementen und wie der Name schon sagt ENERGIE. Kombiniert man sie mit Suppen, Gemüsesticks, „mixed salads“ (Taboulé) und Obst, wird aus einer Jause schnell ein wahrer Kraftspender.

Es gibt eine Fülle von Rezepten und der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Die Grundzutaten bestehen meist aus: Trockenfrüchten, Nüssen& Samen, Nussmus/ hochwertige Fette und Getreideflocken.

Als Hommage an die österreichische Mehlspeisküche:

Energiekugeln Apfelstrudelart

Kugel2

Zutaten

  • 400 g Äpfel
  • 200 g Mandeln (grob gerieben)
  • 100 g Datteln
  • 50 g Butter
  •  ca. 2 EL feine Haferflocken (eventuell etwas mehr)
  • 2 TL Zimt

Zubereitung

Kugel3

Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Datteln ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen, Zimt zufügen.

Die Äpfel und die Datteln in der Butter weich dünsten (auf kleiner Flamme köcheln).

Dann alles mit den geriebenen Mandeln und Haferflocken verrühren/ mixen und kalt stellen. Falls die Masse zu cremig ist noch Haferflocken zufügen. Es soll eine klebrige, dickliche Konsistenz haben, aus der sich stabile Kugeln formen lassen.

Kugeln rollen und genießen! Sie erfreuen nicht nur eure Gaumen, auch euer Körper freut sich über den Boost an Kraft.

Kugel1

Lasst´s euch schmecken!

Alles Liebe

Beate

4 Gedanken zu “Energyballs „Apfelstrudel“ Style LS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s