Austrian Food meets America! Striezel – der Kinderliebling

Amerika ist uns ja in einigen Sachen weit Voraus. Während mein kreatives (und berufliches) Ich, fasziniert ist von der Tech-Szene und der Kreativität, die San Francisco im Speziellen zu bieten hat, ist der andere Teil, der die Liebe zu gutem Essen pflegt, manchmal etwas enttäuscht. San Francisco ist eine Stadt die kulinarisch unfassbar viel zu bieten hat. Hier treffen sich sämtliche Kulturen und man findet Speisen aus aller Welt. Eines doch vermisse ich seit ich hier in San Francisco, Kalifornien gelandet bin, sehr. Gutes Gebäck! Hier könnten sich die Amerikaner noch Einiges von uns Österreichern abschauen.

Schon vor meiner Reise in die USA, kamen mir immer wieder Umfragen unter, in denen es hieß, dass so manch ein Österreicher am Meisten das Brot in den USA vermissen würde. Damals lachte ich noch darüber, denn so besonders ist Brot doch nicht und mir würden bestimmt bessere Dinge einfallen, die ich mehr vermissen würde! ABER: nach nun 4 Monaten USA, stelle ich nüchtern fest – SIE HABEN RECHT! Ich habe bisher noch nichts vergleichbares gefunden. Also alle jene, die noch in Österreich sitzen: Nehmt euch Zeit und genießt euer Kipferl zum Kaffee, ein gutes Schwarzbrot mit Schnittlauch und Butter oder sonstiges frisches Gebäck das euch unter kommt: Es ist etwas Besonderes!

Ich koche seit meiner Anreise täglich für mich und eine 4-köpfige Familie! Ich lebe sozusagen den Traum von einem kleinen privaten Restaurant, indem ich selber die ganze Küchencrew spiele! Es ist fantastisch, wenn Essen, das man selber kreiert, so gut ankommt und welches vor allem auch von den kleinsten Gästen verehrt wird! Für die Kinder (2- & 6-Jahre) bereite ich auch täglich die Lunchbox zu.

Ihr Liebling ist der Strietzel! Diesen backen wir gemeinsam des öfteren um ein bisschen österreichischen Flair in die Lunchbox zu bringen! 🙂 Mir macht es Freude etwas Heimat nach Amerika zu bringen und die Kinder lieben es ebenso mir beim Backen unter die Arme zu greifen!

03

DER STRIEZEL 

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 80g Zucker
  • 500g glattes Mehl
  • 250g Topfen
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Pkg Backpulver
  • 6 EL Milch
  • 5 EL Öl

Zubereitung:

  1. 1 Ei, Zucker, Öl, 5 EL Milch, Topfen und Vanillezucker in eine Schüssel geben.  (Zutaten sollten zimmerwarm sein). Alles zu einem Teig verarbeiten. (Nach Wunsch Lebensmittelfarbe hinzufügen! :p)
  2. Anschließend durchkneten bis der Teig kaum mehr kleben bleibt.
  3. Backrohr auf 180°C vorheizen.
  4. Das zweite Ei trennen und das Eigelb mit 1 EL Milch verquirlen. Restliches Eiweiß dem Teig hinzufügen und nochmal kurz kneten.
  5. Danach drei gleich lange Stränge formen und einen Zopf flechten, gut miteinander verbinden. Die Enden mit Wasser beträufeln.
  6. Das vorgeheizte Backrohr öffnen und den geflochtenen Zopf mit dem Ei-Milchgemisch bepinseln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in den Ofen schieben. Nach Wunsch mit Hagelzucker (oder M&M’s, Sesam,.. – hier überlasse ich die Entscheidungsmacht den Kids) bestreuen. Bei ca. 180°C, Ober- und Unterhitze den Striezel ca. 30 Min. backen. (das Backrohr nicht öffnen!)
  7. Striezel aus dem Backrohr holen, auskühlen lassen und genießen! 🙂

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachbacken & hoffe dass es euren Kids genauso gut schmeckt!

Liebe Grüße aus San Francisco! ♥

3 Gedanken zu “Austrian Food meets America! Striezel – der Kinderliebling

  1. Meine beiden Kinder helfen mir auch immer sehr gerne beim Backen oder Kochen. Wir sind deshalb auch immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Am liebsten sind mir natürlich die, wo die Kids viel selber machen können, da ist doch dein Rezept super für. Gleich am Wochenende wird gebacken und ausprobiert. Wenn das Rezept für gut befunden wird, werden wir die Striezel für das Schulfrühstück am Montag nochmal backen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s