Vitamix A3500i – [Werbung]

Jeder der mich kennt, weiß, dass ich bekennende TM5 Liebhaberin bin. Aus Leidescnhaft 😉

Das habe ich auch vor einiger Zeit, in einem Beitrag festgehalten. Ich geb also unumwunden zu, ich hatte überhaupt keine Veranlassung dem Vitamix, welche auch immer geartete, Aufmerksamkeit zu schenken. Das hat sich jetzt geändert. Just am Valentinstag, kam ein Päckchen bei mir an. Der Inhalt, ein nagelneuer Vitamix 3500i, zur Verfügung gestellt, von der Firma Vitamix. Für Testzwecke.

Aus dem Bauch ´raus erzählt

Natürlich hab ich mich gefreut, aber ihr könnt euch vorstellen, dass ich auch ziemlich skeptisch war. Wie soll man jemanden von etwas überzeugen, der ohnehin der Meinung ist, etwas noch viiieeeeeeeelllll Besseres zu besitzen. Eigentlich eine Übung die nicht schaffbar ist.

Smoothie7

Neugierig wie ich bin, hab ich natürlich gleich losgelegt.

Laut beigefügter Anleitung, muss man ihn einmal im Reinigungsprogramm laufen lassen. Das war insofern beeindruckend, da er sehr leise ist, im Vergleich zum TM5.

Und dann gab´s auch schon den ersten Smoothie. Und was soll ich sagen – WOW!!! Ehrlich!! Ich hab schon sooooooo oft Smoothies gemacht, aber gerade bei den „green“ Varianten, bleibt IMMER etwas Faseriges im Saft. Kein Drama, man weiß ja es ist gesund, darum trinkt man das einfach mit. Zur Not könnte man´s noch abseihen. Aber so lang man keine heiklen Kids oder Teens im Haus hat, kein Thema.

Aber dieses Mal: …nichts, allerfeinste, samtige Konsitenz!!!

Ich hab zur Sicherheit, den Smoothie auch mit dem TM5 gemacht, im direkten Vergleich. Hm, was soll ich sagen, sehr zu meinem Leidwesen, muss ich zugeben, dieser Punkt geht an den Vitamix 😉 Und zwar eindeutig!

Smoothie2

Technisches

Da das Internet voll ist, mit den genauen Details zum Gerät, lass ich das an dieser Stelle aus und verweise euch auf die Seite von Greensmoothies. Hier fand ich die Rezension am Ausführlichsten.

Smoothie8

Greensmoothie-Fieber

Ich mixe jetzt täglich! Ok, das ist für meine Verhältnisse nichts Neues, denn auch der TM5 steht bei mir, in überdurchschnittlich hoher Verwendung. Aber: Smoothies macht jetzt der Vitamix. Manchmal hab ich direkt Gefühle des Betrügens XD. Da stehen sie jetzt, die 2, Seite an Seite, und würden wohl einen Konkurrenzkampf ausfechten, wären sie lebendig.

Ich kann ihnen das ersparen, ich liebe sie nämlich beide.

  • Der TM5 hat seine Qualiäten  auf breitenwirksamer Ebene, er kocht, wägt, rührt, raspelt, panscht…

…und das macht er nach wie vor.

  • Der Vitamix ist zuständig für feine Konsistenzen: Smoothies, Aufstriche, Baba Ganoush, Guacamole, Püree, Cremdesserts … Babynahrung uvm. Im Cremen herstellen ist er einfach unschlagbar.

Smoothie5

Der Preis

Auch der Vitamix ist hochpreisig. Schlappe 200,- Euro billiger als der TM5, ist er mit €899,- jedenfalls kein Schnäppchen. Beide Geräte zu besitzen, ist der pure Luxus. Damit gesegnet zu sein, macht mich aus tiefstem Herzen dankbar!!!! ❤ ❤ ❤

Müsste ich mich entscheiden, fiele meine Wahl natürlich wieder auf den TM5. Ich brauche einfach einen Allrounder in der Küche. Ist man jedoch speziell an Smoothies, Nussmus, diversen Cremes etc interessiert Stichwort: vegan& rohvegan und SPORTLER die viel Shakes selbst herstellen, dann muss man den Vitamix nehmen.

Jedenfalls ist er super easy in der Handhabung, hat eine sehr hochwertige Verarbeitung und ist genial schnell gereinigt. Er ist jeden Cent wert, denn gute Qualität hat immer ihren Preis.

Vom Vitamix weiß ich es noch nicht, aber der TM5 ist extrem langlebig. Mehr als 20 Jahre Nutzung  sind keine Seltenheit. Und so wie der Vitaix daherkommt, kann ich mir gut vorstellen, dass auch er so ein langzeit Küchenbegleiter ist.

Smoothie11

Kaufempfehlung

Wenn man auf der Suche nach einem hochwertigen Küchenhelferlein ist, dann ist man sowohl mit dem TM5 als auch mit dem Vitamix bestens beraten. Die Investition lohnt sich. Gerade wenn man einen Hausstand/ Familie gründet, ist es im Börser´l oft mau. Aber wenn man spart und der Verwandtschaft und Freunden kundgibt, dass man für diverse Geschenke (Geburtstage, Weihnachten usw.) gerne einen Beitrag für die Küchenmaschine hätte, dann ist das schnell beisammen. Gerade Jungfamilien sind bestens beraten, ein Gerät dieser Art, im Haus zu haben – wenn sie wert auf eine „xund& gut“ Ernährung legen.

Auf den Kauf anderer Küchenhelfer kann man getrost verzichten, denn so ein Foodprocessor ersetzt einiges an Gerätschaften 😉 Damit kann man wieder ein bisschen einsparen (sowohl an Geld, als auch an Platz).

Smoothie8

Resumée

Ich hab neben diversen Smoothies, nun auch schon einige Dessertcremen hergestellt und, das wohl schnellste und beste Apfelmus meines Lebens.

DAS ist echt eine Story wert.

Ich hab 6 Äpfel entkernt und in grobe Stücke geschnitten, 1/8 l Wasser zugefügt und 1 TL Lebkuchengewürz, und habe die „Suppentaste“ des Vitamix betätigt. Was dann, in knapp 5:30 Minuten, entstanden ist war DER HAMMER!!! Ich kanns nicht anders ausdrücken. Neben der rekordverdächtigen Geschwindigkeit, war es auch in der Kosistenz unschlagbar.

Ein absoluter WOW-Faktor is bei den Ergebnissen des Vitamix einfach immer dabei.

Smoothie10

 

 

Wenn ihr Fragen habt, ich steh euch gern hier in den Kommentaren, oder auch via mail: suppenwuerze@gmx.at zur Verfügung!

Und jetzt noch ein Basis Greensmoothierezept, das aktuell gerade sehr hoch in meinem Kurs steht:

Alternativ:

Oder:

…und:

  • Spinat
  • Gurke
  • Heidelbeeren
  • Banane
  • Ingwer
  • Wasser
  • Aloevera

…und und und….;-) Happy Smoothie 😉

Alles Liebe

Beate

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s