Pfirsich-Kürbiskern-Streuslkuchen

Samstag, Freizeit und eine Küche, da geht´s rund. Genaugenommen hab ich ja schon gestern und vorgestern und überhaupt alle Tage, die Küche gerockt. Trotz der vielen Arbeit, die ich im Moment habe, oder vielleicht gerade wegen der vielen Arbeit. Das Kochen, bietet mir  den nötigen Ausgleich. Da entspanne ich, gebe meiner Kreativität Raum und fröhne den sinnlichen Genüssen – schmecken, riechen, tasten…hach, „panschen“ ist einfach herrlich. Was anderen ihr Yoga, ist mir die Arbeit in der Küche. Weiterlesen

Peanutbutterballs zuckerfrei& vegan

Wenn man sich für ein zuckerfreies, LowCarbleben entschieden hat, fällt ja einiges vom Speiseplan. Im Vorübergehen, schnell einen Schokoriegel kaufen und snacken, geht nicht mehr. Hört sich für manche mühsam an. Um ehrlich zu sein, hätte mir vor 3 Jahren jemand gesagt, dass ich es lieben werde, so zu leben, vermutlich hätte ich milde gelächelt und den Kopf geschüttelt.

Es ist eine bewusste Entscheidung, die man zu einem Zeitpunkt in seinem Leben fällt. Dann beginnt der Weg, gepflastert mit Stolperfallen, Hürden die es gilt zu überwinden. Vor allem der innere Schweinehund, der ist die größte Herausforderung. Alles andere ist schlicht Gewohnheit. Im Supermarkt lässt man gewisse Gänge einfach aus, das merkt man nach einiger Zeit gar nicht mehr. Auch, dass man neue Produkte, automatisch umdreht um die Nährstofftabelle zu lesen. Ist wie Zähneputzen, einmal angewöhnt, muss man nicht mehr daran denken. Weiterlesen

LowCarb Kürbiskuchen

Seit heuer, bemühe ich mich überwiegend lowcarb zu essen. Es gelingt mal mehr, mal weniger gut. LC ist die logische Konsequenz, aus #meinzuckerfreies2017. Zucker ist ein Kohlehydrat, ein soganenntes Monosaccharid. Diese Monosaccharide sind die Bausteine von Di-& Polysacchariden (ich hoff, die Chemiker sind nachsichtig mit mir, denn das Ganze ist natürlich etwas komplexer). Die „Monos“ gehen diritissima ins Blut, die „Polys“ müssen zuerst „erarbeitet“ werden vom Körper, darum machen sie uns viel länger satt. Weiterlesen

Der „keine Ausreden mehr“ – Rote Rüben Kuchen LS& LC

Ich bin immer wieder fasziniert, was man aus Gemüse alles machen kann.

Der folgende Kuchen, aus Roten Rüben, ist gelinde gesagt ein Traum. Er sieht nicht nur köstlich aus, er schmeckt auch grandios. Wenn ich so etwas esse, frag ich mich, warum so viele Menschen damit kämpfen, Süßigkeiten zu streichen.  Häufig wollen gerade Frauen ihr Gewicht reduzieren, und hadern am meisten damit, ihre geliebten Süßigkeiten links liegen zu lassen (und scheitern dann auch genau daran). Ich werde ja wirklich oft angesprochen auf meine Ernährungsweise, manchmal mitleidig, manchmal bewundernd. Meist seh´ ich aber in den Augen meiner Gegenüber, dass sie mich für einen Freak halten 😂 Weiterlesen

Lieblings Küchlein ZF& LC

Mein Zucker-freies 2017 (#meinzuckerfreies2017) hat fast Halbzeit erreicht, ich bin jedesmal aufs Neue erstaunt, wie schnell die Zeit vergeht.

Das Schöne ist, der Verzicht auf herkömmliche Süßigkeiten, hat mich nicht nur fitter und gesünder gemacht. Es hat mir einen zarten Teint verschafft. Tatsächlich, ich kann´s kaum glauben, es hat zwar auf sich warten lassen, aber jetzt sieht man es eindeutig! Nicht verwechseln mit weniger Falten, die bleiben leider da wo sie sind *gg* (Wunder gibt es eben doch keine). Und außerdem meine Kreativität beflügelt. Das sind mehr als lohnenswerte Gründe um weiterzumachen. Weiterlesen

Kochbücher Teil 1

Kochbücher sind seit laaaaaaaanger Zeit eine wichtige Inspirationsquelle für mich. Als ich meinen Hausstand gründete, waren sie gute Helfer. Damals fehlte es gehörig an Know-How (ich hab regelmäßig Gerichte regelrecht ungenießbar gemacht 😅😅).  Heute liebe ich sie aus vielen Gründen. Einerseits weil ich Bücher ganz generell sehr gerne habe, und andrerseits wegen der schönen Aufmachung. Ich mag die tollen Fotos der Gerichte, oft das gut fundierte Hintergrundwissen zu diversen Spezialthemen, und nicht zuletzt auch die Haptik. Weiterlesen